Selbstporträtserie, 2013/2018 bei PhotoSCHWEIZ19

Januar 2019. Zürich.

 

Als ich 2013 endlich schwanger wurde, machte ich das erste Porträt von mir. Ich wiederholte die gleiche Idee alle paar Monate während 4 Jahren bis 2018. Ich habe als Mutter von drei kleinen Kindern und als professionelle Fotografin so hart gearbeitet, um dieses Projekt zu realisieren.

Ich liebte die Idee der Wiederholung während einer langen Zeitspanne. Bei diesem Projekt geht es nicht nur um Fotografie, sondern auch darum, auf eine andere Weise über die Mutterschaft zu sprechen. Ich weiss, dass es ein sehr heikles Thema ist und so viele andere Mütter mich sehr gut verstehen. Der Versuch einer berufstätigen Frau, ein Gleichgewicht zwischen Mutterschaft und Arbeit/Beruf zu finden. Warum das eine oder andere? Warum nicht beides?.

Ich hatte die Möglichkeit, dieses Projekt bei PhotoSchweiz19 auszustellen, wo so viele Freunde und Gäste sehr an diesen Fotos interessiert waren. Während der Ausstellung schrieb ein Journalist von Zentral Plus einen Artikel über dieses Projekt (hier besuchen) und am Sonntag, den 14. Januar, wurden einige Fotos der Serie auf der Website veröffentlicht (hier besuchen).

Es war mir eine grosse Ehre, als ich am Sonntagmorgen das Foto „Ich und meine drei Kindern“ in der gedruckten Version der Zentralschweiz am Sonntag sah! Ich hätte mir nie vorstellen können, dass dies passieren würde, als ich mein Projekt für diese Fotoausstellung anmeldete.

 

No Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyrighted Image